Soziale Verantwortung

Soziale Verantwortung bedeutet für uns, nicht nur für unsere Kunden, Mitarbeiter und Partner einen bedeutenden Beitrag zu leisten, sondern nach Möglichkeit auch unser gesellschaftliches Umfeld zu unterstützen sowie ökonomisch und ökologisch nachhaltig zu arbeiten.

Lebensmittel retten. Menschen helfen.

Seit 1993 sammeln die Tafeln überschüssige, qualitativ einwandfreie Lebensmittel und verteilen diese an sozial und wirtschaftlich Benachteiligte. Der Einsatz der Tafel-Ehrenamtlichen verhindert die Verschwendung von Lebensmitteln und lindert die Folgen von Armut. Hochfrequenz unterstützt seit 2020 dieses Engagement kontinuierlich mit der Teilnahme an der Aktion „Spenden statt Geschenke“!

Nachhaltig und klimabewusst mit atmosfair: Kompensation von 108.700 kg CO2-Treibhausgasen in 2020

Auch wenn für Hochfrequenz in erster Linie „Vermeiden vor kompensieren“ gilt, so ist dies aufgrund der Beratertätigkeit bei unseren Kunden vor Ort nicht immer möglich. Weil uns jedoch der Erhalt der Umwelt ein wichtiges Anliegen ist, tragen wir unseren Teil zu ihrem Schutz bei und kompensieren alle getätigten Reisen mit dem Auto und dem Flugzeug – unsere Bahnfahrten erfolgen mit 100% Ökostrom. Dabei verlassen wir uns seit 2018 auf den mehrfachen Testsieger atmosfair, der die Kompensation in Klimaschutzprojekte nach den im Kyoto-Protokoll verankerten Regeln des CDM (Clean Development Mechanismus) und zusätzlich dem von internationalen Umweltorganisationen etablierten „Gold Standard“ investiert. In 2020 haben wir CO2-Treibhausgase in Höhe von 108.700 kg kompensiert und dabei u.a. den Ausbau Erneuerbarer Energien in Nigeria, Indien und Kenia unterstützt.

UNTERSTÜTZUNG FÜR LABDOO.ORG E.V. SEIT 2015

Hochfrequenz hat seit 2015 bereits mehr als 50 Laptops an Labdoo.org e.V. gespendet. Damit unterstützen wir die Vision von Labdoo.org e.V., durch aufgearbeitete IT-Spenden Bildung für jedes Kind auf der Erde zugänglich zu machen.

Allein in den Jahren 2019 bis 2021 konnten wir durch unsere Sachspenden folgende Einrichtungen unterstützen:

  • CES College d´Education Sécondaire (Douala, Kamerun)
  • WISA – Wir sind angekommen e.V. (Rodgau, Deutschland)
  • Nerdberg e.V. (Fürth, Deutschland)
  • Stadtteilschule Kirchwerder (Hamburg, Deutschland)

Hochfrequenz bietet Mitarbeitern Jobräder an

Dienstradleasing als gezielter Beitrag zur Mitarbeitergesundheit und für mehr nachhaltige Mobilität. Mitarbeiter profitieren von neuer staatlicher Förderung.

Hochfrequenz ermöglicht ihren Mitarbeitern ab sofort die Nutzung hochwertiger Leasingfahrräder und -E-Bikes. Mit dem JobRad-Leasingangebot möchte Hochfrequenz gezielt die Gesundheit der Mitarbeiter fördern. „Wer regelmäßig Fahrrad oder E-Bike fährt, ist im Alltag weniger gestresst und erwiesenermaßen weniger krank“, sagt Hochfrequenz-Geschäftsführer Andreas Hoelzer. „Mit dem neuen Mobilitätsangebot leisten wir einen aktiven Beitrag zur Gesunderhaltung unserer Angestellten und tragen durch ein nachhaltiges Mobilitätsmanagement zur Luftreinhaltung und Verkehrsentlastung bei.“