Einspeiserabrechnung

Speziell für den komplexen Bereich rund um das Spezialthema der Einspeiserabrechnung haben wir ein eigenes Team von kompetenten Beratern, die sich mit den Eigenheiten und den rasanten Änderungen der gesetzlichen Vorgaben bestens auskennen und stets die für Sie optimale Lösung in Ihrem System umsetzen.

Am Puls der Zeit

Marktstammdatenregister, Stromspeicher, Negative Börsenpreise und häufige gesetzliche Anpassungen an EEG und KWK-G: Kaum ein anderer Arbeitsbereich der Verteilnetzbetreiber sieht sich regelmäßig mit einer solchen Vielzahl an komplexen Anforderungen konfrontiert.

Unsere Leistungen für Sie

  • Beratung
    Unterstützung bei der Analyse und Umsetzung aktueller gesetzlicher Vorgaben
  • Fachbereichsunterstützung
    Mit unserem breit gefächerten Fach-Know-How können wir in mehreren EEG Billing-Lösungen (SAP EEG Billing / weitere EEG Billing-Lösungen / kundeneigene Lösungen) projektbezogen oder langfristig Ihren Einspeiser-Fachbereich unterstützen
  • Netzdatenübernahmen
    Konzeption, Umsetzung und Qualitätssicherung von Stammdatenkonstrukten in Migrationsprojekten
 

EEG 2021

Am 23. September 2020 hat das Bundeskabinett die Novelle des EEG 2021 verabschiedet. In dieser sollen – neben einer Nachfolgeregelung für Post-EEG-Anlagen, deren Förderung am 31.12.2020 endet – ebenfalls folgende Schwerpunkte gesetzt werden:

  • EEG-Umlage: geänderte Privilegien für die Eigenversorgung aus EEG- und KWK-Anlagen
  • Intelligente Messsysteme: neue technische Vorgaben für die netz- und marktorientierte Steuerung
  • Negative Börsenpreise: Änderungen bei der Ermittlung von Zeiten negativer Preise für Neuanlagen

SAP EEG Billing

In den vergangenen Jahren kam es durch Novellierungen des Gesetzes für den Vorrang Erneuerbarer Energien (EEG) zu einer Vielzahl an Abrechnungsvorschriften. Durch den Bestandsschutz müssen alle Vorschriften der vergangenen 20 Jahre gleichermaßen berücksichtigt werden. In Kombination mit vielen unterschiedlichen Messkonzepten hat diese Entwicklung zu einem großen Aufwand bei der Abrechnung auf Seite der Verteilnetzbetreiber geführt.

Um diese Aufgaben zu lösen, hat die SAP im Jahr 2014 mit „EEG Billing“ eine Abrechnungslogik entwickelt, welche die wichtigsten Herausforderungen der EEG-Abrechnung bewältigt. Hochfrequenz war im Rahmen ihrer Projekte indirekt an der Gestaltung dieser Lösung beteiligt und berät seitdem ihre Kunden bei Fragestellungen zu Kundenentwicklungen innerhalb des „EEG Billing“ sowie zu Anpassungen im Rahmen der regelmäßig durch SAP bereitgestellten Service Packs.