Oktober 2016

Hochfrequenz auf der Jobmesse in Berlin

Am 08. und 09.  Oktober 2016 wird Hochfrequenz auf der Jobmesse Berlin (Mercedes-Benz-Welt am Salzufer) vertreten sein. Nutzen Sie die Chance, an unserem Messestand Ihre Fragen zu Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten direkt an unsere Mitarbeiter zu richten. Lernen Sie uns persönlich kennen und erfahren Sie mehr über unsere Firmenkultur, das Beraterleben und wie Sie Teil unseres Teams werden können!


Juli 2016

Hochfrequenz erneut ausgezeichnet mit der SAP Recognized Expertise für Utilities in Deutschland

sap_rx.pngDie seit 2015 bestehende Auszeichnung SAP Recognized Expertise für Utilities in Deutschland wurde erfolgreich bis August 2017 verlängert.

 

 


Mai 2016

Hochfrequenz zu den "Besten Beratern 2016" gekürtBester Berater 2016

Im Rahmen einer Experten- und Klientenbefragung durch brand eins Wissen und Statista wurde Hochfrequenz unter die besten Unternehmensberater in Deutschland gewählt.

Insgesamt wurden mit Hilfe von über 1.600 Experten sowie weit mehr als 1.000 Führungskräften in Deutschland die besten Berater ermittelt. Hochfrequenz wurde dabei im Bereich "IT-Implementierung" ausgezeichnet.

pdf.jpeg Auszeichnung "Beste Berater 2016"


Weitere Infos und Quelle: brand eins Thema - Unternehmensberater 2016, Heft 3, Mai - Juli 2016


April 2016

Hochfrequenz auf den Karrieremessen in Mannheim und Kaiserslautern

Hochfrequenz ist auf den Karrieremessen der Uni Mannheim und der TU Kaiserslautern vertreten. Nutzen Sie die Chance uns persönlich kennen zu lernen, und besuchen Sie uns an unserem Messestand. Termine können direkt an unserem Messestand oder vorab unter info@hochfrequenz.de vereinbart werden. Erkundigen Sie sich direkt bei unseren Mitarbeitern über Hochfrequenz und erfahren Sie mehr über Ihre Einstiegsmöglichkeiten und unsere attraktiven Stellenangebote.

  • 10. Mai 2016, 10:00 – 13:00 Uhr: Firmenkontaktmesse an der Hochschule Mannheim am Gemeinschaftsstand der IHK Rhein-Neckar
  • 7. und 8. Juni 2016: Firmenkontaktmesse Treffpunkt an der Technischen Universität Kaiserslautern (Sie finden Hochfrequenz im Foyer des Gebäudes 44/46 an Stand Nr. 22)

Januar 2016

Die SW Trier starten gemeinsam mit Hochfrequenz in das Jahr 2016

Hochfrequenz ist seit dem 01.01.2016 neuer und exklusiver Rahmenvertragspartner der Stadtwerke Trier (SWT). Die Laufzeit beträgt zwei Jahre mit der Option einer Verlängerung.

Damit unterstützt Hochfrequenz die SWT in den Bereichen SAP IS-U, IDEX-Komponenten, EDM sowie im SAP BI/BW und bei SAP-Entwicklungsthemen.

„Wir sind sehr stolz, dass wir jetzt intensiv mit den SWT zusammenarbeiten dürfen und werden die Chance nutzen, unsere Kompetenzen im Rahmen der anstehenden Aufgaben unter Beweis zu stellen“, so Andreas Hoelzer, Geschäftsführer von Hochfrequenz.


November 2015

Der neue Fristenkalender ist da!

Mit unserem Fristenkalender 2016 haben Sie den schnellen Überblick über alle GPKE-, GeLi Gas- und MaBiS-Fristen.

pdf.jpeg Kalender als PDF

Fristenkalender 2016 Gas als .ics für Outlook

Fristenkalender 2016 Strom als .ics für Outlook


September 2015

Neues von den Hochfrequenz Prozessoren

Unser Test-Prozessor wurde um ein weiteres Tool ergänzt. Mit dem Nachrichtengenerator besitzen Sie ab sofort die Möglichkeit EDIFACT-Nachrichten zu manipulieren und an ein Zielsystem zu versenden. Auf diese komfortable Weise prüfen Sie die Funktion Ihrer APERAK-Prüflogik.

Eine Produktpräsentation finden Sie hier:


Juli 2015

SAP-Partnerschaft mit Schulungen zum Produkt MeMi 2015+ ausgeweitet

Hochfrequenz übernimmt für die SAP die Konzeption und Durchführung von Schulungen für das Produkt MeMi 2015+.

Die erste Schulung vom 21. - 23.09.2015 in Ratingen wird von Bertram Schoolmann (Bereichsleiter EDM) durchgeführt. Diese Schulung sowie weitere Termine können über die SAP unter dem Kürzel WDMEMI buchen.


Mai 2015

Hochfrequenz als starker Partner zur Umsetzung der zählpunktscharfen Mehr-/Mindermengenabrechnung

Mit der Anpassung der Abrechnung von Mehr-/Mindermengen (MeMi) auf eine zählpunktscharfe Basis werden sowohl Netzbetreiber als auch Lieferanten vor eine neue Herausforderung gestellt. Als Implementierungspartner der SAP sind wir aus erster Hand über den Auslieferungsumfang für die Marktrollen Netzbetreiber und Lieferant zur Abbildung der neuen Prozesse im IS-U informiert. Mit unserem Wissen haben wir den daraus resultierenden Handlungsbedarf analysiert und für Sie entsprechende Einführungsszenarien entwickelt.

Mehr zum Thema zählpunktscharfe Mehr-/Mindermengenabrechnung für Netzbetreiber.

Mehr zum Thema zählpunktscharfe Mehr-/Mindermengenabrechnung für Lieferanten.


Mai 2015

Erneute ISO 9001-Zertifizierung durch den TÜV Süd

Knapp drei Jahre nach der Erstzertifizierung wurde im Rahmen des Wiederholungsaudits durch die TÜV Süd Management Service GmbH bescheinigt, dass das eingesetzte und praktisch gelebte Qualitätsmanagementsystem von Hochfrequenz weiterhin alle Anforderungen der ISO 9001:2008-Norm erfüllt.

"Es freut uns besonders, dass der TÜV Süd einige positive Aspekte besonders herausgehoben hat und keinerlei Abweichungen von der Norm festgestellt wurden." stellt Thorsten Förg, Geschäftsführer von Hochfrequenz, fest.

pdf.jpeg QM-Zertifikat

Februar 2015

Neues vom Hochfrequenz Test-Prozessor

Als Reaktion auf die veränderte Prüflogik der EDIFACT-Nachrichten, durch die neuen Datenformatsversionen 2.1a und CONTRL 2.0, wird der Hochfrequenz Test-Prozessor zur kommenden Formatumstellung mit einem neuen Modul ausgestattet.

Mittels dieser Komponente lassen sich bequem fehlerhafte Nachrichten erzeugen und ins System einspielen, um automatisiert die eigene APERAK/CONTRL-Prüfung zu testen. Darüber hinaus sind selbstverständlich alle prozessualen und formatspezifischen Anpassungen zum 01.04.2015 in den weiteren Modulen des Test-Prozessors enthalten. Weitere Informationen finden Sie in unserer aktuellen Informationsbroschüre pdf.jpeg.
Kontaktieren Sie uns zu einer unverbindlichen Präsentation des Funktionsumfangs.


Februar 2015

Erfolgreiche Implementierung von SAP EDM, zählpunktscharfer Mehr-/Mindermengenlösung und RTP-Abrechnung bei der Mainova AG

Die Mainova AG beauftragte Hochfrequenz als Generalunternehmer und Gesamtprojektleitung mit der Ablösung des bis dahin bestehenden EDM-Systems durch das SAP IS-U / SAP EDM. Im Zuge des Projekts wurden folgende Funktionalitäten implementiert:

  • SAP IS-U / SAP EDM und Ablösung des bestehenden EDM-Systems für die Sparten Strom und Gas
  • Ausprägung aller GABi Gas und MaBiS Prozesse
  • Implementierung einer zählpunktscharfen Mehr-/Mindermengenabrechnungslösung
  • Ertüchtigung der RTP Abrechnung (Schnittstellen, Tarife, etc.)
  • Migration der relevanten Stamm- und Bewegungsdaten nach SAP EDM für Strom
  • Ertüchtigung aller relevanten Schnittstellen innerhalb der EDM Prozesse

Die technische Umsetzung seitens Hochfrequenz umfasste alle Projektphasen und wurde in time und Budget zum Jahresende 2014 nach nur 9 Monaten Projektlaufzeit produktiv gesetzt.

Mit der Beauftragung als Gesamtprojektleitung oblag Hochfrequenz ebenfalls die Projektsteuerung, -koordination und -nachverfolgung.

Die größte Herausforderung neben den technisch anspruchsvollen Tätigkeiten war die hohe Anzahl von beteiligten Mitarbeitern über alle Konzernbereiche hinweg. Bis zu 100 Personen waren gleichzeitig in das Projekt involviert. Gemeinsam mit der Mainova AG haben wir alle Inhalte des Projekts erfolgreich innerhalb des knappen Zeitrahmens realisiert.

Nach der Produktivsetzung, welche sich aus einem Parallelbetrieb und der Abnahme zum Produktivbetrieb zusammensetzte, folgt derzeit noch eine Stabilisierungsphase bis März 2015.